Kaffee und Tee: gut für das Herz

Es wurden 6814 Personen (Alter im Mittel 62 Jahre, 53% Frauen) nach im Mittel 11Jahren auf das Auftreten von Herzkranzgefäß-Verkalkungen untersucht. Diejenigen, die die keinen Tee oder Kaffee tranken (25% der Untersuchten), hatten im Vergleich zu denen mit mindesten einer Tasse oder mehr pro Tag (51% der Untersuchten) ein etwa 25% höheres Risiko für Herzkranzgefäß-Verkalkungen. (MIller PE et al. Associations of Coffee, Tea, and Caffeine Intake with Coronary Artery Calcification and Cardiovascular Events. Am J Med. 2017 Feb;130(2):188-197.e5. doi: 10.1016/j.amjmed.2016.08.038. Epub 2016 Sep 15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.