Bessere CPAP-Nutzung während der COVID-Pandemie

Es wurden die Nutzungszeiten der CPAP-Therapie bei 14543 Patienten (Alter im Mittel 66 Jahre) in Frankreich im Frühjahr 2019 mit den Daten vom Frühjahr 2020 verglichen. 2019 wurden die Geräte im Mittel 394 Minuten/Nacht genutzt, 2020 im Mittel 414 Minuten. Der Zuwachs war bei Männern fast doppelt so hoch wie bei Frauen. Diejenigen mit vorher geringer Zeit steigerten sie deutlicher. Gibt es Gründe für die höhere Nutzungszeit? Möglicherweise mehr Zeit zum Schlafen durch mehr Home-Office, möglicherweise auch mehr Verständnis für die Notwendigkeit der Therapie bei intensiverer Beschäftigung mit Erkrankungen.  (Pépin JL, Daabek N, Bailly S, Tamisier R, Attias D, Pathak A. Poor Adherence to Continuous Positive Airway Pressure Hugely Improved During COVID-19 Lockdown in France. Am J Respir Crit Care Med. 2021 Sep 1. doi: 10.1164/rccm.202103-0803LE. Epub ahead of print. PMID: 344696979

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.