CPAP mit Nasenmaske oder Fullface-Maske?

Ein Zusammenfassung von verschiedenen Studien (5 randomisierte und 8 nicht-randomisierte, insgesamt 4563 Patienten) zum Vergleich der Wirksamkeit und Nebenwirkungen von Nasenmasken und Mundnasenmasken bei Nutzung der CPAP-Therapie zur Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe (Cochrane-Analyse) ergab Vorteile für die Nasenmasken: der CPAP-Werte war 1,5 mbar niedriger, der AHI (unter Therapie) um 2,8/Std. geringer, und die Nutzungszeit 48 Minuten/Nacht höher. (Andrade R et al. Nasal vs Oronasal CPAP for OSA Treatment. Chest 2018;153:665–674)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.