Beugt CPAP erneuten Schlaganfällen bei Schlafapnoe vor?

Eine Studie aus Indien spricht dafür. 679 Patienten mit Schlaganfall wurden untersucht, 70 von ihnen in eine Studie eingeschlossen, Alter im Mittel 53 Jahre, Apnoe-Hypopnoe-Index größer 15/h. Diejenigen, die CPAP nutzen, hatten im Folgejahr zu 3,3% einen erneuten Schlaganfall, diejenigen ohne CPAP zu 15%. (Gupta A, Shukla G, Afsar M, Poornima S, Pandey RM, Goyal V, Srivastava A, Vibha D, Behari M. Role of positive airway pressure therapy forobstructive sleep apnea in patients with stroke: a randomized controlled trial. J Clin Sleep Med. 2018;14:511–521)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.