Einfluß von Handy´s auf den Schlaf? (elektromagnetische Felder)

Es wurde der Einfluß der UMTS 3 G Radiofrequenz (1,930–1,990 MHz) auf den Schlaf bei 18 Personen im Alter von 18-19 Jahren untersucht. Direkt vor dem Schlaf wurde über 3 Stunden mit einer Pause von 15 Min (19:45–23:00) die Handystrahlung appliziert, oder Placebo. Im Schlaflabor war kein Unterschied in der Schlafarchitektur nachweisbar, auch nicht in der selbst bewerteten Schlafqualität, auch nicht beim Lösen von Standardaufgaben („Stroop colour word test“). (Lowden A et al. Effects of evening exposure to electromagnetic fields emittedby 3G mobile phones on health and night sleep EEGarchitecture. J Sleep Res.2019;28:e12813. https://doi.org/10.1111/jsr.12813)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.