Schwangerschaft und obstruktive Schlafapnoe: Kinder mit niedrigem Geburtsgewicht

Von 234 Schwangeren im Alter von im Mittel 31 +/- 4 Jahren mit einem mittleren Vor-Schwangerschafts-Body-Mass-Index von 23 +/- 4 kg/m² hatten 27 Kinder ein zu geringes Geburtsgewicht. Zeigten die Schwangeren im 3. Trimester Hinweise für eine Schlafapnoe, war die Wahrscheinlichkeit für ein zu geringes Kindesgewicht 2,36-fach erhöht. (Pamidi S et al. Maternal sleep-disordered breathing and the risk of delivering small for gestational age infants: a prospective cohort study. Thorax. 2016; :719-25. doi: 10.1136/thoraxjnl-2015-208038).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.