Nächtliches Schwitzen und Schlafapnoe

Bei einer unbehandelten Schlafapnoe tritt nächtliches Schwitzen v.a. im Tiefschlaf auf, und ist nach Einleitung einer CPAP-Therapie etwa halb so intensiv wie vorher (Arnadottir E. J Sleep Res 2010;19:122-130)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.