Ist eine Schlafapnoe ein Risikofaktor für Covid-19?

Frühere Studien zeigten keine erhöhte Gefährdung durch Covid-19-Infektionen für Patienten mit Schlafapnoe. In einer größeren amerikanischen Kohortenstudie mit 4668 Personen (56% Frauen, Alter im Mittel 56 Jahre, Body-Mass-Index im Mittel 29 kg/m*m) hatten 443 eine Schlafapnoe, und eine höhere Mortalität (11,7%) verglichen mit denen ohne Schlafapnoe (6,9%). Unter Berücksichtigung der Begleiterkrankungen war die Mortalität nur 16% höher, so daß die die Schlafapnoe ein eher geringer Risikofaktor ist, entscheidend sind die Begleiterkrankungen. (Cade BE et al. Sleep Apnea and COVID-19 Mortality and Hospitalization. AJRCCM Articles in Press. Published September 18, 2020 as 10.1164/rccm.202006-2252LE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.