Melanome wachsen aggressiver bei Patienten mit Schlafapnoe

Es wurden Daten zum Verlauf einer Melanom-Erkrankung über 6 Monate bei 443 Patienten untersucht. Das Wachstumsverhalten (”Breslow-Index”) war bei gleichzeitig vorliegender Schlafapnoe etwa 1,95-fach aggressiver als bei denen ohne Schlafapnoe. (Martinez-Garcia MA et al. Sleep-Disordered Breathing Is Independently AssociatedWith Increased Aggressiveness of Cutaneous Melanoma. Chest 2018;154:1348–1358)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.