Faserreiche fettarme Kost führt zu einem leichtem Anstieg von Tiefschlaf

Es wurden 26 gesunde Personen im Alter zwischen 30 und 45 Jahren mit einem Body-Mass zwischen 22 und 26 kg/m² im Schlaflabor untersucht, nachdem sie drei Tage eine definierte faserreiche und fettarme Diät gegessen hatten, und zwei Tage nachdem sie essen konnten, was sie wollten. Essenszeiten: 8:00/12:00/16:30 (kleiner Snack)/19:00 Uhr, der Energiegehalt entsprach den üblichen Empfehlungen (sogenannte Harris-Benedict-Gleichung),  31% der Kalorien kamen aus Fett (davon 7,5% gesättigte Fettsäuren), 55% aus Kohlenhydraten und der Rest aus Eiweiß. Der Tiefschlafanteil der Meßnächte war unter der Diät im Mittel 3 Minuten länger (signifikant), der REM-Schlaf-Anteil 5 Minuten kürzer (nicht signifikant), die Schlaflatenz war 13 Minuten kürzer (signifikant). Die Schlafdauer war fast gleich lang. (St-Onge
MP, Roberts A, Shechter A, Choudhury AR. Fiber and saturated fat are
associated with sleep arousals and slow wave sleep. J Clin Sleep Med 2016;12:19–24).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.