Schlafdauer im Weltraum: Space Shuttle/ISS

Es wurde per Aktigraphie (Bewegungsmessung) die Schlafdauer bei Weltraummissionen bei 64 Astronauten bei 80 Space-Shuttle Missionen (26 Flüge, 1063 Tage) sowie bei 21 Astronauten bei 13 ISS-Missionen (3248 Tage) gemessen und mit den auf der Erde erhobenen Daten verglichen. Bei Space-Shuttle-Flügen betrug die Schlafdauer, auf 24 Std. bezogen, im Mittel 5.96 Stunden, 3 Monate lag sie bei 7,4 Stunden, in den 11 Tagen vor dem Flug bei 7,35 Stunden, und in der Woche danach bei 8,01 Std.. Bei ISS-Flügen lag die Schlafdauer bei 6,09 Std., 3 Monate vorher bei 6,41 Stunden, 11 Tage vorher bei 5,86 Stunden, in der ersten Woche danach bei 6,95 Stunden. 78% der Space-Shuttle-Flieger nutzen an 52% der “Nächte” und 75 % der ISS-Crews Schlafmittel. (Barger LK et al. The Lancet Neurology, Early Online Publication, 8 August 2014 doi:10.1016/S1474-4422(14)70122).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.