Gibt es Prädiktoren für eine sich in der Schwangerschaft entwicklende Schlafapnoe?

Mit dieser Frage wurden 380 schwangere Frauen untersucht, teils mittels eines Schlaf-Apnoe-Fragebogens (“Berlin- Questionaire”), ggf. auch im Schlaflabor. Prädiktoren für eine Schlafapnoe mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index >5/h im dritten Trimenon waren lautes Schnarchen, ein Body-Mass.Index > 32 k/m² und morgendliche Erschöpfung. (Wilson DL et al.: Can we predict sleep-disordered breathing in pregnancy? The clinical utility of symptoms. Journal of Sleep Research 2013;22(6): 670–678)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.