Erneut: Schlafapnoe, höheres Alter und Sterblichkeit

Nach einer Beobachtungszeit von im Mittel 23,8 Jahren war die Sterblichkeit bei 289 untersuchten Personen, die zu Beginn der Studie älter als 65 Jahre waren, 2,7-fach erhöht, wenn sie eine Schlafapnoe (mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index > 20/Stunde) und Tagesschläfrigkeit hatten. (Gooneratne NS et al. SLEEP 2011;34:435-442)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.