Herzhypertrophie und Schlafapnoe

Eine Untersuchung von 166 Patienten mit Herzinsuffizienz (“Herzschwäche”) ergab, daß die linke Hauptkammer um so muskelstärker war (was insgesamt als nachteilig zu bewerten ist), je höher die Anzahl nächtlicher Atmungspausen ist. (Damy T et al. J Sleep Res 2011,20:101-109

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.