Was passiert, wenn der Druck bei CPAP zu niedrig ist?

Eine Studie zeigte, daß bei bei einem unzureichenden CPAP-Wert der Blutdruck nicht abfällt, bei gut eingestelltem Wert aber um 9,9 mmHg sinkt (24-Stunden-Wert, Becker HF et al. Circulation 2003;107:68-73).

Eine weitere Studie ergab bei gut eingestellten Werten einen Abfall der Herzfrequenz um 3 Schläge/Minute, bei schlechter Einstellung keinen Abfall (Craig S et al. JSR 2009;18:329-336). Eine Abnhame um 3/Min klingt gering, hat aber große Bedeutung für die langfristige Belastung des Herzens.

1 Gedanke zu „Was passiert, wenn der Druck bei CPAP zu niedrig ist?

  1. Hallo, bin mit meinem Gerät Somno Balance CPAP von 5-10 Druck eingestellt. Habe auch kein sehr ausgeprägtes Asthma. Die letzten Tage merke ich nachts, das ich aus dem Tiefschlaf aufwache und geht ein unangenehmes Gefühl vom Oberkörper her durch beide Arme bis runter. Blutdruck geht hoch und auch Puls. Am Tag normaler Blutdruck Durchnitt 120/ 80 und Puls so 70 bis 85 Wenn ich dann nachts eine Weile wach bin, normalisiert sich das alles wieder. Ich habe das Gefühl, es wäre zu wenig Druck. Nehme auch Foster Spray und Salbutamol Spray. Von den Ärzten bekommt man oft keine richtige Hilfe. Die meisten kennen sich damit nicht aus. Habe nächste Woche Termin beim Lungenarzt. Hoffentlich nicht wieder diese Aussage alles in Ordnung. Dann wird der Druck ganz leicht erhöht. Habe ich jetzt schon 2x machen lassen und hatte wunderbar geholfen. Also mich würde interessieren , wenn man das oft nachts hat, ist das gefährlich?
    Danke für eine Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.