Stumme Hirninfarkte und Schlafapnoe

In einer Metaanalyse wurde der Zusammenhang zwischen stummen Hirninfarkten und der Schlafapnoe untersucht. Es lagen Daten aus 20 Studien mit 6036 Personen zugrunde. Stumme Hirninfarkte treten bei Schlafapnoe 2,23-fach häufiger auf. (Huang et al.: Association of obstructive sleep apnea and cerebral small vessel disease: a systematic review and meta-analysis. Sleep 2020, 43: zsz264, https://doi.org/10.1093/sleep/zsz264)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.