CPAP besser mit nasaler oder mit oronasaler Maske?

Schon lange steht die Frage im Raum, ob CPAP besser mit einer nasalen oder oronasalen Maske eingesetzt werden soll. In einer Studie nutzen 60 Patienten mit selbstregulierendem CPAP je 2 Wochen eine Nasenmaske oder eine Mundnasenmaske. Der mittlere Druck war ähnlich: 11,5 (nasale Maske) vs. 11,7 mbar (oronasale Maske), der Apnoe-Hypopnoe-Index kaum different (4,9 vs. 5,3/Stunde), und Nutzungszeit pro Nacht mit 7,3 Stunden identisch. (Shirlwa T et al. A randomised crossover trial comparing nasal masks with oronasal masks: No differences in therapeutic pressures of residual apnea‐hypopnea indices. J Sleep Res. 2019;28:e12760. https://doi.org/10.1111/jsr.12760)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.