Unterkieferprotrusionsschienen: auch langfristig gut wirksam

Es wurde bei 30 Patienten (21 Frauen, 9 Männer) mit obstruktiver Schlafapnoe im Alter von 44 ±  8 Jahren, einem Body-Mass-Index von 27 ±  4 kg/m2 und einem Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) > 5/Stunde nach 18 Monaten die Wirksamkeit von Unterkieferprotrusionsschienen untersucht. Der AHI sank konstant auf Werte unter 2/h, die subjektive Schläfrigkeit (Epworth-Skala) verminderte sich von 13 ±  8 auf 12 ± 9 (interessanterweise in der Placebo-Gruppe sogar von 11 ± 12  auf 7 ± 8), auch die Lebensqualität besserte sich. (Godoy LBM et a. Long-Term Oral Appliance Therapy Improves Daytime Function and Mood in
Upper Airway Resistance Syndrome Patients. Sleep 2017;40:1-9).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.