Schlechter Schlaf erhöht das relative Körpergewicht

Seit längerem ist bekannt, dass bei schlechterem Schlaf der Body-Mass-Index höher liegt. In einer Studie mit Ein- und Zwei-eiigen Zwillingen mit 2500 Teilnehmern wurde der Einfluss von zusätzlichen genetischen Faktoren untersucht. Es zeigte sich, dass die Schlafqualität einen höheren Einfluss als die Genetik hat. (Madrid-Valero J et al. Sleep quality and body mass index: a co-twin study. J Sleep Res 2017; 26, 461–467)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.