Dauer der Smartphonenutzung beeinflußt die Schlafqualität

Durch eine App konnte der Zeitpunkt und die Dauer der täglichen Smartphonenutzung (Bildschirm hell gestellt, Gerät hochgehalten und bewegt, Tatstatureingaben) ermittelt werden. 136 Patienten im Alter von im Mittel 48 Jahren wurden untersucht, im Mittel wurde das Smartphone 1:29 Std:Min täglich genutzt. Je länger es genutzt wurde und je länger es kurz vor dem Schlaf (teils sogar Nutzung nach “Licht aus”) genutzt wurde, desto schlechter wurde die subjektive Schlafqualität. (Christensen MA et al.: Direct Measurements of Smartphone Screen-Time: Relationships with Demographics and Sleep. PLoS One. 2016 Nov 9;11(11):e0165331. doi: 10.1371/journal.pone.016533)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.