Bei der obstruktiven Schlafapnoe sind die Rachenschleimhäute chronisch entzündet

Es wurde bei 89 Patienten mit Schlafapnoe, 28 mit Schnarchen und 26 Kontrollpersonen (Alter jeweils im Mittel 44 Jahre, Apnoe-Hypopnoe-Index 2/std vs. 2/Std. vs. 28/Std, im Mittel) Rachenspülungen durchgeführt. In der Flüssigkeit waren chronische Entzündungsmarker wie IL-6, IL-8 und PHAL v.a. bei den Patienten mit Schlafapnoe erhöht, unter CPAP nahmen die Werte ab. (Vicente E et. al.: Upper airway and systemic inflammation in obstructive sleep apnoea. Eur Resp J 2016; 48: 1108–1117)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.