Vitamin D, Schlafapnoe, und CPAP

Bei einer Schlafapnoe werden gehäuft verminderte Vitamin D-Spiegel beobachtet. Vitamin D hat einen wesentlichen Einfluß auf den Calciumhaushalt, und den Knochenstoffwechsel. Es wurden bei 90 mit Schlafapnoe und 32 Kontrollpersonen Vitamin-D-Spiegel und weitere Werte bestimmt, bei denjenigen mit Schlafapnoe vor und nach 7 Tagen Therapie mit CPAP. Bei Patienten mit Schlafapnoe (Alter im Mittel 61 Jahre, AHI 48/Stunde) waren die Werte verglichen mit den Kontrollpersonen vermindert (19,3 vs 32,8 ng/(/ml), unter einer wirksamen CPAP-Therapie stiegen sie bei den Männern, nicht bei Frauen, um etwa 4 ng/ml an. (Liguori C, Romigi A, Izzi F, Mercuri NB, Cordella A, Tarquini E,
Giambrone MP, Marciani MG, Placidi F. Continuous positive airway
pressure treatment increases serum vitamin D levels in male patients
with obstructive sleep apnea. J Clin Sleep Med 2015;11:603–607)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.