Hat die Lageabhängigkeit einer Schlafapnoe Vorhersagewert für die Wirksamkeit von Unterkieferprotrusionsschienen?

In den Niederlanden wurde geprüft, ob Patienten (64 Frauen/173 Männer, im Mittel 49 Jahre, AHI 20/h, BMI 27 kg/m²) mit rückenlageabhängiger Schlafapnoe eine bessere Wirksamkeit von Unterkieferprotrusionsschiene haben als solche ohne eine Lageabhängigkeit. Dies ist nicht der Fall.
 Dieltjens M et al. JCSM 2014; 10: 959-64

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.