Schlaf vor und nach der Menopause

Während der Wechseljahre wird der Schlaf schlechter – so berichten es jedenfalls viele Frauen. In einer Untersuchung über 7 Jahre mit 286 Frauen zeigte sich, daß verglichen mit vor der Menopause sich die Häufigkeit nächtlichen Erwachens fast verdoppelte und auch die Wahrscheinlichkeit frühmorgendlichen Aufwachens um 2/3 anstieg. (Woods N, Sleep 2010;33:539-549)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.