Erneut: hilft Gewichtsabnahme bei Schlafapnoe?

Nach Reduktion Körpergewichtes um im Mittel 20 kg nahm der Apnoe-Hypopnoe-Index um 23/h ab. Untersucht wurden Männer zwischen 30 und 65 Jahren, Body-Mass Index > 30 kg/m², alle nutzten CPAP. (Johansson K et al. BMJ 2009;339:b4609)

Auch diese Untersuchung zeigt, das Gewichtsreduktion eine sehr wrksame Therapie der obstruktiven Schlafapnoe des Erwachsenen ist (s. auch Kommentar am 13.12.2009).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.